Zurück
Lebens- und Finanzplanung

Ganzheitliche Finanzplanung

Die Welt der Finanzen ist groß und nur schwer zu durchschauen. Jeder Bankberater, Versicherungsagent oder Immobilienspezialist präsentiert seine Vorteile und listet die Nachteile der Konkurrenz auf. Das Schlimme dabei: Alle haben Recht. Nun ist Ihr Weitblick gefragt, alles aufeinander abzustimmen. Es liegt an Ihnen, welchem Berater Sie wieweit vertrauen. Im ungünstigsten Fall haben Sie viele Ansprechpartner und müssen sich ständig selbst mit den eigenen Finanzen auseinandersetzen; häufig mit dem Ergebnis fataler Lücken.

 

Eine Finanzplanung beginnt immer mit den eigenen Zielen und Wünschen. Nachdem die IST-Situation erfasst wurde, wird alles einer Prüfung unterzogen und geschaut, ob es zueinander passt. An den langfristigen strategischen Planungen sind die kurzfristigen Entscheidungen auszurichten. Wollen Sie sich selbstständig machen oder eine Immobilie kaufen, ist alles darauf abzustimmen. Schicksalsschläge im Erwerbsleben gefährden nicht nur den langfristigen Vermögensaufbau, sondern auch die Planungen für den Ruhestand. Bei unserer 360° Beratung findet alles die nötige Betrachtung. Wie ein Architekt koordinieren wir die einzelnen Gewerke und stellen Ihren Lebenstraum auf Wachstum ein.

 

Der Aufbau von Vermögenswerten braucht klare Strukturen und ganzheitliches Denken. Ein langfristiger Kapitalaufbau ist dreistufig. Er beginnt mit einem Gehalt auf dem Girokonto und dem Notgroschen, in Höhe von drei Monatslöhnen, auf einem Tagesgeldkonto. Darüber hinausgehendes Kapital sollte eine Rendite oberhalb der jährlichen Inflation erwirtschaften. Gewerbetreibenden und vermögenden Personen empfehlen wir neben einer Vorsorgevollmacht und der Patientenverfügung, noch einen weiteren Notfallkoffer bereitzuhalten. Sein Inhalt stellt die Handlungsfähigkeit der aufgebauten Firmen- und Vermögenswerte nach einem schweren Schicksalsschlag sicher.

Haben Sie noch Fragen?